Überschreitung Dent de Vaulion

TourenleiterIn
Elke Weinfurtner
Datum
11.10.2019 [Fr]
Anmeldung ab
20.9.2019
Anmeldeschluss
9.10.2019
Tourencode
W/C/T2
Tourengruppe
Aktive, Senioren
Tourenstatus
Durchgeführt
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Gipfelwanderung im Waadtländer Jura mit tollen Ausblicken auf den Lac de Joux. Aufstieg von Vallorbe auf den Dent de Vaulion, Abstieg nach Le Pont.

Teilnehmer jeden Alters und Fitnessgrades erwünscht, je bunter die Gruppe, desto schöner!

Anreise mit dem ÖV
Aufstieg ca. 800hm, Abstieg ca. 500hm
Marschzeit 4-5 Stunden

Einkehr am Lac de Joux nach der Tour nach Absprache. Verpflegung unterwegs aus dem Rucksack

Treffpunkt
Bern Bahnhof - oder vereinbart
Zeit
07:15 Uhr
Transportmittel
ÖV
Reisekosten
ÖV Kosten
Rückreise (geplant)
ca. 15-16 Uhr ab Le Pont
Ausrüstung

Für Wanderungen, dem Wetter angepasst.
Gute Wanderschuhe und ggf. Wanderstöcke.

Zeitrahmen
4-5 Std.
Höhendifferenz
800 auf / 500 ab
Verpflegung
jeder selbst aus dem Rucksack
Sonstige Kosten
ggf. für Einkehr am Lac de Joux & TN Beitrag

Tourenbericht Überschreitung Dent de Vaulion

Eingefügt durch: Elke Weinfurtner am 13.10.2019 18:50:57, letzte Änderung 13.10.2019 18:54:23

Überschreitung Dent de Vaulion

Diese Wandertour führte ins Waadtländer Jura und bei bestem Herbstwetter zu tollen Weitblicken vom Lac de Joux bis zum Mont Blanc. Für Rosmarie Muri, Markus Kaenel, Fritz Zbinden und mich startete die Tour mit dem Treffpunkt am belebten Bahnhof Bern um kurz nach Sieben am Freitagmorgen. Bei einer recht kurzweiligen, aber tatsächlich 2,5 Stunden dauernden Bahnfahrt hatten wir Zeit uns kennen zu lernen und bereits den ein oder anderen Lacher auszutauschen. Beim Umsteigen blieb dann auch noch Zeit für einen Kaffee zum Nüni. In Vallorbe angekommen starten wir unsere Tour, zuerst noch schattig durch den Wald, dann aber bald sonnig über aussichtsreiche Almwiesen. Am Gipfel des Dent de Vaulion angekommen suchten wir uns ein, dem Wind abgewandtes Sonnenplätzchen und belohnten uns mit einem ausgiebigen Picknick-Buffet. Die Vorbereitung dieses Buffets führte bereits vorab zur einen oder anderen Überraschung. Wir hatten bereits beim Aufstieg natürliche Dekoration dafür gesammelt, die wir nun auf der mitgetragenen Picknickdecke zusammen mit den, von allen mitgebrachten Zutaten zu einem schönen Buffet anrichteten. Was so ein bisschen Moos, Tannenzweige und Hagebutten nicht alles bewirken können. Das Auge isst mit, angeregte Gespräche und der Spass gingen weiter. Wir lachten viel und genossen die herrliche Aussicht. Der Abstieg nach Le Pont führte uns erneut über Almwiesen und war fast zu schnell erledigt. Am Lac angekommen war noch Zeit, die Füsse ins Wasser zu stecken und erneut zusammen Kaffee zu trinken, bevor wir mit dem Zug die Heimreise angetreten haben.

Ich danke "meinen" drei Teilnehmern aus der Kategorie Senioren ;) für die schöne und erlebnisreiche Wanderung, besonders Markus für den lustigen Austausch zum Thema "Männer und Frauen".

Text und Tourenleitung: Elke Weinfurtner

Um einen Tourenbericht zu erstellen, musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.