Tourengruppe
Aktive
Tourenstatus
Veröffentlicht
Datum
9.7.2022 - 10.7.2022 [Sa.-So.]
Anmeldung ab
27.06.2022
Anmeldeschluss
03.07.2022
TourenleiterIn
Patrick Mast
Tourencode
H/B/L
Beschreibung

Die Besteigung über das "Leiterli" mit dem Normalabstieg zum Wildstrubelgletscher und zurück zur Lämmerenhüütte ist eine kurze , aber sehr beliebte Hochtour und vermittelt zudem noch einen guten Einblick ins Wildstrubelgebiet.

Zusatztext

Tag 1: Hüttenzustieg von Sunnbüel aus via Schwarenbach die Rote Chume hinauf zum Roten Totz (bei guten Bedingungen über den Südwestgrat). Danach direkt zu der Lämmerenhütte.
Tag 2: Von der Lämmerenhütte (2504) geht es zuerst auf dem Weg Richtung Roter Totz bis zu einem markanten grossen Felsbrocken. Von hier Richtung Leiterli über das Geröllfeld auf Wegspuren bis unter die Felswand. Auf einer Art Rampe geht es in leichter Kraxelei hinauf auf das Gipfelplateau und Gipfel (3145). Heikle Stellen sind mit Ketten gesichert.
Nach einem kurzen Rast werden wir bei guten Bedingungen über den Gletscher absteigen und zurück zu der Lämmerenhütte kehren. Als Variante können wir über die Auftsiegsroute absteigen.
Nach dem Mittagessen in der Hütte, zurück nach Sunbuel via Lämmerenalp, Lämmerenplatten und Schwarenbach.

Verkehrsmittel
ÖV
Ausrüstung
Ausrüstung für Hochtouren
Unterkunft
Lämmerenhütte
Kosten
TN Beitrag, Unterk. Kosten mit HP und Reisekosten

Es gibt noch keine Tourenberichte.