Tourengruppe
Aktive
Senioren
Tourenstatus
Durchgeführt
Datum
11.6.2022 [Sa.]
Anmeldung ab
22.05.2022
Anmeldeschluss
09.06.2022
TourenleiterIn
Stefanie Fuhrer
Tourencode
W/B/T2
Beschreibung

Start in Les Avants. Aufstieg via Goille aux Cerfs und La Forcla auf den Gipfel des Folly (1730 m). Schöner Rundblick. Zuerst absteigend und nach kurzem Gegenanstieg erreichen wir das Hochmoor Les Tenasses, welches wir durchqueren. Schlussanstieg nach Les Pléiades. Rückreise per Bahn.
Marschzeit 5 Std., Aufstieg 1100 m, Abstieg 700 m

Verkehrsmittel
ÖV
Kosten
Fahrkosten ca. Fr. 60.00, Teilnehmerbeitrag

Le Folly, eine Wanderung im waadtländer Voralpengebiet

Autor
Stefanie Fuhrer
Erstellt am
12.06.2022 18:59
Letzte Änderung
12.06.2022 19:13
Tourenbericht
Farbenfrohe Weiden, Orchideen und herrliche Sicht auf den Genfersee. So könnte man diese Wanderung zusammenfassen. Die ersten Höhenmeter zwischen Les Avants nach Sonloup bewältigen die 6 SACler mit der Standseilbahn. Die Wanderung beginnt auf einem angenehm ansteigenden Weg. Bei Goille aux Cerfs gelangen wir auf einen Rücken, dessen Vegetation noch immer geprägt ist vom Sturm Lothar. Diesem Rücken ein Stück weit folgend, queren wir zur Forcla und steigen hinauf zum Gipfel des Folly. Dass sich einem auf diesem unscheinbaren Buckel eine solch schöne und weitreichende Aussicht auftut, überrascht! Während der Mittagsrast geniessen wir den Ausblick über den Genfersee und bis hin zum Mont Blanc. Der Weiterweg führt uns bergab über schöne, üppig blühende Weiden und nach einem kurzen Gegenanstieg erreichen wir das Hochmoor Les Tenasses. Dieses kann auf Stegen durchquert werden. Den Info-Tafeln ist zu entnehmen, dass sich die ca. 5 m mächtige Torfschicht über eine Zeitspanne von ca. 5000 Jahren gebildet hat. Neben Wollgras und Knabenkräutern gibt es hier auch Sonnentau und Ansammlungen von Krugpflanzen (Sarracenia purpurea), eine insektenfressende, scharlachrote Orchidee. Zum Schluss steigen wir hinauf nach Les Pléiades, wo uns nochmals der Genfersee zu Füssen liegt und schliessen diesen eindrücklichen, sonnigen Wandertag mit einem Umtrunk ab. Erika, Annemarie, Fritz, Peter und Markus, vielen Dank für den schönen Wandertag! Stefanie Fuhrer

Um einen Bericht zu dieser Tour verfassen zu können musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.